Begriffshoheit – Am Horn

Am Horn

Wer bauen und handwerken will, kennt Bauhaus. Wer sich für Architektur und Kunst interessiert auch. In trauter Nacharschaft leben die verschiedenen Entwürfe des Begriffes hier Am Horn nebeneinander. Inwieweit sich die beiden Gruppen in den jeweils anderen Bereich verirren, ist unbekannt. In Bezug auf die Deutungshoheit zum Bauhaus jedoch kann von einer friedlichen Koexistenz kaum gesprochen werden. Da tobt seit Jahrzehnten ein juristischer Kampf um den Zugriff auf das Wort. Die Verwalter des künstlerischen Erbes des Bauhauses stehen auf der Verliererseite. Die Markenrechte liegen beim Baumarkt. Wie sagt Erckenbrecht so schön: „Am Anfang war das Wort, am Ende war es fort“.

Der Am-Horn-Besuch  – ein Wunsch von Christopher

© 2016. YVONNE ANDRÄ. All rights reserved

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar